Lars Hosser gewinnt Neujahrspokal 2016

Für Titelverteidiger Johann Bergen kam schon früh das Aus. Grund: Er wurde Vater! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen der Familie alles Gute.

Unter den verbliebenen 20 Teilnehmern wurde am 02. Januar der Neujahrspokal 2016 ausgespielt. Gespielt wurde in drei Gruppen mit je sieben Spielern. Nach der Vorrunde ergaben sich folgende Ergebnisse:

Gruppe A

1. Lars Hosser        6:0

2. Markus Schmidt     5:1

3. Jonathan Rosennow  4:2

4. David Lang         2:4

5. Martin Jentner     2:4

6. Nico Klotz         2:4

7. Erika Binder       0:6

Gruppe B

1. Taner Ölmez        6:0

2. Daniel Mehl        5:1

3. Marco Klotz        4:2

4. Bernd Walter       3:3

5. Sven Tuch          2:4

6. Hans-Peter Binder  1:5

7. Klaus Dingler      0:6

Gruppe C

1. Jonas Mehl         5:1

2. Michael Rosenow    5:1

3. Simon Rosenow      4:2

4. Jochen Göbel       3:3

5. Bernd Link         3:3

6. Udo Pulvermüller   1:5

7. Johann Bergen      0:6 (kampflos gewertet)

Die Gruppenersten und -zweiten und zusätzlich die zwei besten Gruppendritten spielten im Viertelfinale, mit folgenden Ergebnissen:

Lars Hosser gegen Simon Rosenow       3:0

Jonas Mehl gegen Daniel Mehl          1:3

Markus Schmidt gegen Michael Rosenow  3:1

Taner Ölmez gegen Jonathan Rosenow    3:0

Die Sieger der Matches zogen ins Halbfinale ein, um die Paarungen für das Finale zu ermitteln.

Lars Hosser gegen Daniel Mehl         3:1

Markus Schmidt gegen Taner Ölmez      3:1

Das kleinen Finale bestritt somit Taner Ölmez gegen Daniel Mehl. Taner Ölmez siegte mit 3:1 und belegte Platz 3.

Das Endspiel zwischen Lars Hosser und Markus Schmidt war an Spannung nicht zu überbieten. Nach fünf hart umkämpften Sätzen, mehrere Male musste Lars Hosser Matchbälle von Markus Schmidt abwehren, bevor er sich letztendlich knapp mit 3:2 durchsetzen konnte.

Das Webdesign und die Pflege dieser Webseite ist ein soziales Projekt mit freundlicher Unterstützung von www.homepage.house